Die Sponsoren des Deutschen Stahlbautages 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Teilnehmer

Geltende AGB

Es gelten ausschließlich unsere hier abgedruckten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Entgegenstehende oder von den vorliegenden Geschäftsbedingungen abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Teilnehmers oder Lieferanten werden nicht anerkannt, es sei denn, der Veranstalter hätte deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Dies gilt auch dann, wenn der Veranstalter in Kenntnis entgegenstehender und von seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen eines Teilnehmers oder Lieferanten die Buchung bzw. die Vertragsdurchführung vorbehaltlos ausführt.

Anmeldung

Ihre Anmeldung können Sie ab April 2018 über unsere homepage http://deutscher-stahlbautag.com vornehmen. Bei online Anmeldungen gewähren wir einen Rabatt von € 10.00 pro Teilnehmer. Die Anmeldung wird durch unsere Rechnung per E-Mail rechtsverbindlich.

Leistung

Die Teilnahmegebühr gilt pro Person netto zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer. Sie beinhaltet die Teilnahme an allen Vortragsreihen, Mittagessen, Kaffeepausen, die Teilnahme an der Abendveranstaltung inkl. Abendessen sowie den Zugang zum download-Bereich der Fachvorträge.

Fälligkeit und Zahlung

Die Teilnahmegebühren sind per sofort fällig. Die Zahlung muss mittels Überweisung erfolgen und für  den Empfänger spesenfrei sein.

Stornierung


Bitte informieren Sie uns unverzüglich schriftlich über eine etwaige Stornierung. Erreicht uns Ihre Absage bis vier Wochen vor dem ersten Veranstaltungstag berechnen wir 25%, bis drei Wochen vor dem ersten Veranstaltungstag 50% der Tagungsgebühren. Danach ist kein Rücktritt mehr möglich, es kann aber jederzeit eine Ersatzperson benannt werden.

Teilnehmerverzeichnis

Wie bei allen vorherigen Stahlbautagen wird auch für den Deutschen Stahlbautag 2018 in Duisburg wieder ein Teilnehmerverzeichnis erstellt. Die hierzu erforderlichen Daten entnehmen wir Ihrer verbindlichen Anmeldung. Sollten Sie den Wunsch haben, nicht im Teilnehmerverzeichnis genannt zu werden oder sollten Sie den Wunsch haben, mit anderen Daten im Teilnehmerverzeichnis zu erscheinen, so bitten wir um Ihre ausdrückliche schriftliche Mitteilung bis zum 31. August 2018. Andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie mit der Anmeldung auch damit einverstanden sind, dass Ihre Anmeldedaten von uns für das Teilnehmerverzeichnis übernommen werden. Die Daten Ihrer verbindlichen Anmeldung werden wir ggf. für künftige Seminarwerbung verwenden. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir um schriftliche Mitteilung. Es erfolgt keine Datenweitergabe an Dritte.


Urheberrechte

Alle Nutzungs- und Verwertungsrechte an dieser Homepage sowie allen im Rahmen des Deutschen Stahlbautages 2018 verteilten Unterlagen (in Wort, Schrift oder Bild bzw. digital) liegen beim Veranstalter.

Recht am eigenen Bild

Werden durch Mitarbeiter des Veranstaltungsortes, durch den Veranstalter oder von beauftragten Unternehmen Fotografien, Film- und/oder Videoaufnahmen im Bereich der Versammlungsstätte zur Berichterstattung oder zu Werbezwecken hergestellt, darf die Aufnahmetätigkeit nicht behindert oder in sonstiger Weise beeinträchtigt werden. Alle Personen, die die Versammlungsstätte betreten oder sich dort aufhalten, werden durch die vorliegende Hausordnung auf die Durchführung von Foto-, Film- und Videoaufnahmen im Bereich der Versammlungsstätte hingewiesen. Durch das Betreten der Versammlungsstätte willigen diejenigen, die auf solchen Aufnahmen zu erkennen sind, darin ein, dass diese Aufnahmen zur Berichterstattung verwendet werden.

Absage des Stahlbautages

Sollte die Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt werden müssen, erhalten Sie hierüber umgehend eine Benachrichtigung. In diesem Fall werden Ihnen bereits bezahlte Teilnahmegebühren erstattet. Eine weitergehende Haftung des Veranstalters wird, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, ausgeschlossen.

Gerichtsstand + anwendbares Recht

Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz des Veranstalters. (Düsseldorf) Der Veranstalter kann auch am Hauptsitz des Teilnehmers oder Lieferanten klagen. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung eines anderen Rechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit sowie bei Unklarheit einzelner Bestimmungen oder eines Teiles einer Bestimmung bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Eine unwirksame oder unklare Bestimmung ist durch eine zulässige Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen bzw. unklaren Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt, wenn sich eine Lücke in diesen Bedingungen ergibt.

 

Ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen für Aussteller und Sponsoren

Fälligkeit und Zahlung

Eine Anzahlung der Ausstellerrechnung von 50% ist mit Erhalt der Reservierungsbestätigung per sofort zu begleichen, der Restbetrag ist bis spätestens 03. September 2018 fällig. Der Sponsorenbetrag ist per sofort fällig. Die Zahlung muss mittels Überweisung erfolgen für den Empfänger spesenfrei sein.

Stornierung

Bitte informieren Sie uns unverzüglich schriftlich über eine etwaige Stornierung. Für Aussteller betragen die Stornogebühren bis 3 Monate vor Veranstaltung 50%, danach wird die vollständige Standgebühr fällig. Der Sponsorenbetrag kann nicht erstattet werden, es ist aber ggf. eine Umbuchung der vereinbarten Leistung möglich.

Aussteller- und Sponsorenverzeichnis

Wie bei allen vorherigen Stahlbautagen wird auch für den Deutschen Stahlbautag 2018 in Duisburg wieder ein Aussteller- und Sponsorenverzeichnis erstellt. Die hierzu erforderlichen Daten entnehmen wir Ihrer verbindlichen Anmeldung.  Sollten Sie den Wunsch haben, nicht im Verzeichnis genannt zu werden oder sollten Sie den Wunsch haben, mit anderen Daten im Verzeichnis zu erscheinen, so bitten wir um Ihre ausdrückliche schriftliche Mitteilung bis zum 31. August 2018.

Haftungsbeschränkung des Veranstalters

Der Veranstalter haftet nicht für Verluste oder Beschädigungen mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von unseren Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen zurückzuführen. Wir möchten Sie daher bitten, keine Wertgegenstände oder wichtige Unterlagen unbeaufsichtigt in der Ausstellung zu lassen. 

 

 

Stand August 2017