Herzlich Willkommen auf der Internetseite zum Deutschen Stahlbautag 2014!

Kammern und Schirmherrschaft

Zu unserem diesjährigen Branchenevent treffen wir uns wieder in einer attraktiven Stadt. Hannover, die Stadt an der Leine, ist nicht nur durch ihre Industriemessen, wichtige Schiff-
fahrts-, Schienen- und Straßenverkehrsverbindungen sowie sechs Hochschulen bekannt – darunter insbesondere die Leibniz Universität Hannover, an der angehende Stahlbau-
ingenieure/innen und -architekten/innen ausgebildet werden.

Hannover ist auch ein geschichtsträchtiger Tagungsort. Vor 300 Jahren haben sich das Kurfürstentum Hannover und das Königreich Großbritannien durch einen König verbunden.
Auf den unterschiedlichsten Gebieten fand in der 123-Jahre währenden Epoche ein intensiver Austausch zwischen London und Hannover statt. Und aus dem letzten Viertel des 18. Jahrhunderts datieren auch die Ursprünge des Stahlbaus, als dessen Mutterland England gilt.

Heute ist der Stahlbau in vielfältigster Weise beispielgebend. Deshalb haben wir den Deutschen Stahlbautag 2014 auch unter das Motto gestellt: 'Stahl! Modern und nachhaltig bauen'.

Stahl ist als Gestaltungselement, als tragendes und nachhaltiges Element im Bauwesen unverzichtbar. Er gibt Planern die Möglichkeit, architektonisch ansprechende und technisch anspruchsvolle Lösungen zu realisieren. In Zukunft wird dieser Werkstoff, der schon seit Jahrzehnten seine Umweltverträglichkeit durch Recycling und Wiederverwendung der Bauteile unter Beweis stellt, noch an Bedeutung gewinnen. Stahl kann durch seine 100%-ige Recyclierfähigkeit unendlich oft im Werkstoffkreislauf eingesetzt werden, ohne seine Materialeigenschaften zu verlieren. Dies macht ihn zu einem zukunftsweisenden Baustoff. Die demographische Entwicklung sowie permanente Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft erfordern flexible und Ressourcen effiziente Strukturen, auf die das Bauen mit Stahl die Antwort gibt. Und auch die Energiewende hin zu einer CO2-armen  Wirschafts- und Lebensform wird nur mit Stahl gelingen, z.B. mit dem Bau von Windkraftanlagen.

Der Deutsche Stahlbautag 2014 repräsentiert wieder ein breites Spektrum aller Anwendungsbereiche des modernen Stahlbaues. Die gewählten, aktuellen Themen sprechen Teilnehmer/innen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienbranche ebenso an wie aus Architektur- und Planungsbüros, Wirtschaft, Wissenschaft und den Nachwuchs. In drei parallelen Vortragsreihen 'Neues aus Forschung, Entwicklung und Normung' sowie 'Aktuelle Entwicklungen des Stahlbaues' und 'Aktuelles aus Wirtschaft und Recht'  können sich die Besucher/innen über Trends und Entwicklungen im Stahlbau informieren. In der begleitenden Fachausstellung präsentieren sich die Firmen mit Systemen und Produkten rund um den Stahlbau. Das Stahlbauforum mit der Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2014 für eine verdiente Persönlichkeit und der anschließende Stahlbautreff bilden bis in die späte Nacht hinein den kommunikativen Abschluss des ersten Tages, den wir in gemütlicher Atmosphäre in der Christmann und Pfeifer Lounge 2.0 ausklingen lassen. 

Zum nunmehr dritten Mal veranstalten wir am anschließenden Donnerstag den Tag der Stahl.Architektur. Interessante Vorträge renommierter nationaler und internationaler Architekten gehören ebenso zum Programm wie die Verleihung des Preises des Deutschen Stahlbaues 2014, des Sonderpreises des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) für nachhaltige Stahlarchitektur sowie des Förderpreises des Deutschen Stahlbaues 2014. Die Preisträger zeigen in den von ihnen gestalteten Objekten, welche hervorragenden Möglichkeiten der Baustoff Stahl den Planern bietet, ihre Ideen in Bauwerke umzusetzen. Für die ausführenden Firmen im Stahlbau bietet dieser Tag gute Gelegenheiten zur Vertiefung von Kontakten insbesondere zu Architekten und Planern sowie privaten und öffentlichen Bauherren.

Wir freuen uns Sie und Ihre Begleitung
in der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover begrüßen zu können
und hoffen auf zwei unvergessliche, informative und unterhaltsame Tage.